Als Navigations-Empfehlung

"Offline-Betrieb"
zum »Unterfangen Weltpuzzle«

von X. Webermeister

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unter https://www.kognik.de steht die gesamte Webpräsenz zur »Zusätzlichen Wissenschaft namens KOGNIK« zwar zum Online-Navigieren bereit. Insbesondere wegen der all-fälligen Erläuterungen zu diesem 'Unterfangen als solchem' bei seiner ersten Begegnung.

Für ein ausführlicheres Studium des Werkes
empfehle ich jedoch die Offline-Navigation!

Dazu lässt sich die gesamte Webpräsenz
als Zip-Datei
herunterladen (> 400 MB)

(vgl.: Tipps & Tricks)

Diese Vorgehensweise benötigt keine „Installation“!

Sie sollten die Zip-Datei in einen Ordner Ihrer eigenen Wahl entpacken.
– z. B. in das Verzeichnis: "..\Eigene Downloads\Z_Unterfangen Weltpuzzle\".
Sie können dieses Dateien-Gerüst aber auch auf eine CD / DVD brennen. Dann würden Sie den vielleicht spärlichen Speicherplatz Ihrer Festplatte nicht damit belasten.

"Entpacken" allein mit dem Datei-Manager 'WINDOWS-Explorer':
"..\kognik.zip" markieren + rechte Maustaste + „alle extrahieren“
                       (falls diese Option dort angeboten wird).

"Entpacken" mit WINZIP:
"..\kognik.zip" markieren + rechte Maustaste + "WINZIP"
                 + „Extract to ..." bzw. "... extrahieren nach ... “"

"Entpacken" als Arbeitsschritt mit sonstigen Datei-Managern:
Im Allgemeinen gibt es auch dort irgendeine Möglichkeit zum Entpacken von *.zip-Dateien.

--- In Ihrem Datei-Manager sollte die Ordnerstruktur danach ungefähr aussehen wie weiter unten dargestellt. ---

----------------------------------------------------------------------

Sobald Sie in Ihrem Datei-Manager oder im Browser die dortige Datei " ..\offline-version\BEGRUESSUNGSSEITE.html" öffnen, erscheint genau dieselbe Startseite ("Home"; ..\index.html), der man bei einem Internet-Aufruf der Webpräsenz als Erstes begegnen würde. Von dort aus navigieren Sie – jetzt ständig "offline" bleibend – hauptsächlich mit der Benutzeroberfläche ihres eigenen BROWSERS.
--- Mit Hilfe des Steuerungselements "Verlauf" können Sie sich unterwegs über die von Ihnen zuletzt gerade angeschauten Dateien orientieren.

Wenn Sie dagegen als Erstes irgendeine der *.doc-Dateien öffnen, navigieren Sie – ebenfalls "offline" bleibend – hauptsächlich mit der „Benutzeroberfläche von WORD“. In diesem Falle gilt es, speziell das Menü „Fenster“ im Auge zu behalten. Dort ist es, wo sich die vorangegangenen Aufrufe zu diesem Dateityp ansammeln. Dort kann unter ihnen bei Bedarf wieder aufgeräumt werden.

----------------------------------------------------------------------

Bei "Nicht-Gefallen" bzw. am "Ende des Studiums" braucht man also nur
diesen einen Ordner zu löschen. Oder die CD / DVD zu entsorgen.

-------------------------------------------------------

Entpackte Ordnerstruktur

***************************************************************************

Als Tipp für den Fall eines intensiveren »Studiums der Kognik«

Drei „Bequemlichkeits-Ikonen“ auf dem Desktop

1.     Mit dem Windows Explorer („Fenster überlappend“ – ganz oben rechts) die Datei: „\ONLINE\buchtop\datei-index.doc ansteuern + Rechtsklick auf diese + dort: Klick auf „Verknüpfung erstellen“ + Die im selben Verzeichnis neu auftauchende Datei: „\datei-index – Verknüpfung“ mit der linken Maustaste auf den Desktop ziehen. Mit Hilfe dieses Ikons lässt sich in der „Gesamtsammlung der Dateien“ bequem herumsuchen und blättern. + Dabei lokal unterwegs sogar eigenes an Kommentaren oder (farbliche) Studier­fort­schritt­-­Markierungen anbringen.

2.      Auf den Desktop eventuell eine Überblicks-Ikone zwecks »Visualisierung der Kernbot­schaften der Kognik« hin zu der Datei:
„\ONLINE\abbildungen_zur_kognik\systemische_grafik\hyperlinks_zu_den_systemischen_grafiken.doc

3.     Dieselbe Prozedur auch für das Verzeichnis: „\ONLINE\abbildungen_zur_kognik.
Damit bekommt man bequem Zugriff auf alle Arten von: "Bildchen zur Kognik". Beispielsweise auf: „…\bilder_fotos; „…\video-clips“. Beim Aufruf solch eines Unterverzeichnisses von dessen „Element-Ansicht“ bitte zur „Miniaturansicht“ umschalten!
                              (Ikone: „ganz unten rechts“ / STRG+UMSCHALT+2).
+ In der Klick-Reihenfolge bei Bedarf und Größe des eigenen Bildschirms:

„Menu“ à „Ansicht“ à „Extra große Symbole“

****************************************